sumi-e Kunst der fließenden Tusche

Shodo oder sumi-e. Die japanisch-chinesische Kunst, abgeleitet von der Calligrafie, jedoch ohne lesbaren Bildinhalt. 

Tusche auf hauchdünnem, durchlässigem Japanpapier,
auch washi genannt. 

Die Bilder werden dann auf einem Trägerpapier oder Leinwand aufgezogen. 

 sumi-e = zen. nach intensiver geistiger vorbereitung, meditation, entsteht das bild in sekunden. 

.

shodo. Die Geduldsarbeit verlangt viel Übung. Die meisten Versuche landen im Papierkorb.

Ligurien 2011

Jeden Tag ein sumi-e.

Gazelli im Juni 2011

So entstanden eine Menge Bilder, hier eine kleine Auswahl.

Gazelli bei Imperia. Das alte Haus mitten in dem verwinkelten Bergdörfein hatte ein komplentatives Flair. 

sumi´s zu malen ist einen lebenslange Daueraufgabe. Die  misslungenen haben schon oft meinen Papierkorb gefüllt.